Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Ausflug

Unsere Jugendarbeit > Jahr 2013

Am Sonntag dem 28.04.2013 fand der diesjährige Ausflug der TT Abteilung an. Man traf sich um 9:00 Uhr in Rottweil am Bahnhof. Von hier aus ging es zunächst mit dem Zug nach Neustadt und dort mit Bus weiter zum „Badeparadies Schwarzwald“. Mit dabei waren Benedikt, Fabian, Felix, Kim, Amelie, Nadine und Jonas. Da Amelie, Jonas und Nadine schon über 16 Jahre alt sind dürfen Sie schon in die Palmenoase. Ein vom Rest abgetrennter Bereich mit Palmen, Swimup-Poolbar, 33°C warmen Wasser mit Sprudelliegen und Whirlpools. Der andere Bereich, das Galaxy-Bad, ist der Action und Fun-Bereich. Kontrastreich und laut. Hier konnten alle den ganzen Tag über aus 18 Rutschen wählen. Da ich mit kompletter Familie dabei war, konnte ich auch die Rutschen für die ganz Kleinen testen. Die Anderen testen ausgiebig die Rutschen. Die man entweder in normal ohne Schlauch, oder aber in Schläuchen bis zu 3 Personen gleichzeitig, runterrutschen kann. Darunter eine Rutsche mit 180 m Länge, die längste in Baden-Württemberg und mit der Monster Halfpipe sogar die aktuell weltweit größte Halfpipe! Zwischendurch konnte man sich im Schwimm-Becken bei den halbstündigen Wellen-Einlagen hin und her-schaukeln lassen.

Während Kim, Felix, Benedikt und Florian sich im Galaxy-Bereich ein ums andere Mal die Rutschen runterschmissen, chillten die drei Großen unter UV-Lampen oder waren in einem der Spezialbecken mit Lithium, Calcium und der Totes Meer Sole. Zwischendurch wurde kurz ein Mittagessen eingeworfen, dann ging es aber gleich weiter. Mein geplanter Mittagsschlaf wurde jäh unterbrochen- es reichte gerade mal für einen zehnminütigen Powernap. Dann wurde ich mit: Wasser über den Kopf geweckt, danke. Gegen halb sieben war der Badetag dann zu Ende. Um sieben Uhr bestiegen wir zunächst den Bus, wo Felix mittels McDonalds App nach dem nächsten McDonalds suchte und dadurch verpasste, dass der Bus direkt an einem McDonalds hielt. Außerdem trafen wir im Bus wieder unseren Freund der kurzen Hose. Ein Mann, ca. 1,9 m groß, 130 kg schwer mit schwarzer 80-er Jahre kurze Hose und schwarzem Muscleshirt. Er hatte auch noch Wanderschuhe an, was wohl darauf schließen lässt, dass er wandern war. Man bedenke: an dem Tag war es bedeckt bis regnerisch bei 4°C! Zum Schluss wurde es in Neustadt nochmals kurz hektisch. Wir hatten 12 Minuten Wartezeit bis der Zug kommen würde, Hunger und neben dem Bahnhof war ne Döner-Bude. Also wurden kurzer Hand 3 Pizzen und 2 Döner bestellt. Der Zug fuhr ein, wir mussten noch zahlen. Am Ende waren alle rechtzeitig im Zug. Pünktlich um 20:44 Uhr traf der Zug (wow, Deutsche Bahn. Ich musste fast weinen, es gibt noch Züge die pünktlich fahren.) in Rottweil an. Somit war er vorbei, unser Jugendausflug. Mal sehen wohin es uns nächstes Jahr verschlägt,…
Kruno

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü