Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Spielberichte 2018/19

Das Jahr 2018


Spielberichte vom 15.09.2018
Damen Landesklasse
Schömberg I  -  Mittelstatt  8 : 6

Mit der Aufstellung Martina Lösch, Marianne Koch, Doro Kalk und Nadine Scherer haben wir die Gäste aus Mittelstatt zu unserem ersten Spiel in dieser Runde empfangen.
Das Doppel Lösch/Kalk konnte sich mit 3:1 durchsetzen, Koch/Scherer mussten sich geschlagen geben.
In der ersten Einzelrunde hat Martina in drei Sätzen gewonnen, Marianne konnte verletzungsbedingt nicht mehr antreten. Doro spielte locker auf und holte ebenfalls in drei Sätzen den Sieg. Nadine hatte die ersten zwei Sätze gewonnen, doch die Gegnerin stellte sich immer besser auf ihr Spiel ein und die folgenden drei Sätze gingen an die Gäste zum Zwischenstand von 3:3
Die zweite Runde begann mit einem Sieg von Martina, Doro erkämpfte sich ihren zweiten Sieg im 5. Satz und Nadine hat wieder die ersten zwei Sätze gewonnen, verlor den dritten Satz mit 10:12 und hat im vierten Satz ihre Gegnerin mit 12:10 bezwungen zum Zwischenstand von 6:4 für Schömberg.
Doro startete in die letzte Runde gegen die Nr. 1 aus Mittelstatt mit ihrem dritten Sieg, Martina fand gegen ihre Gegnerin kein Mittel und gab ihr Spiel ab. Völlig überraschend konnte sich Nadine gegen die routinierte Nr. 2 von den Gegnerinnen durchsetzen und den Punkt zum Endstand von 8:6 für Schömberg gewinnen.
Marianne wird wohl die komplette Vorrunde wegen ihrer Verletzung ausfallen.
Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag in Eningen statt.

-M. Koch-


Damen Bezirksliga

Nusplingen  -  Schömberg II   8 : 1

Auch für die 2. Damenmannschaft war es das erste Spiel in der neuen Runde.
Mit der Aufstellung Susanne Haller, Ulrike und Janine Riedlinger, sowie Susanne Koch, die nach einer langen Pause wieder mitspielt, ging die Reise nach Nusplingen. Ohne die an eins und zwei aufgestellten Damen von Schömberg war es schwer, gegen die starken Damen aus Nuspingen zu bestehen. Den Ehrenpunkt hat sich Susanne Haller in einem knappen 5-Satz-Spiel erkämpft.
Doch die Niederlage konnte die gute Laune der Damen aus Schömberg nicht trüben, so feierten sie zusammen mit den Gastgeberinnen deren Sieg.

-M. Koch-



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü