Hygieneregeln - Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hygieneregeln

Das Jahr 2021

Das Hygienekonzept der Tischtennisabteilung nach
Empfehlung des TTBW
Stand 24.09.2021


Erweiterte Regelungen

Testpflicht (3G)

Basisstufe
(Hospitalisierungsinzidenz unter 8, Auslastung Intensivbetten unter 250)
3G Regel wobei bei Erwachsenen ein Antigen Schnelltest verlangt wird wenn
nicht genesen oder geimpft

Warnstufe
(Hospitalisierungsinzidenz unter 12, Auslastung Intensivbetten unter 390)
3G Regel wobei bei Erwachsenen ein
PCR-Test verlangt wird wenn nicht
genesen oder geimpft.

Alarmstufe (Hospitalisierungsinzidenz über 12, Auslastung Intensivbetten über 390)
2G Regel für Erwachsene
Der Nachweis der 3G bei Erwachsenen ist vor Spiel- oder Trainingsbeginn nachzuweisen!

Für schulpflichtige Jugendliche gelten zu keiner Zeit Einschränkungen
hinsichtlich der Testpflicht da sie regelmäßig in der Schule getestet
werden.


Allgemeine Regelungen

Die geltenden AHA-L Regeln sind einzuhalten. 1,5 m Abstand halten,
ausreichende
Hygienemaßnahmen, tragen einer medizinischen Maske in
Innenräumen sowie regelmäßige und ausreichende Lüftung.

Masken dürfen nur für den Sportbetrieb abgenommen werden.

Benutzung der Umkleiden erlaubt. Maximal 2 Personen pro Bank. In
Summe maximal 8 Personen pro Umkleide um die Abstandregeln
einhalten zu können.

Duschen können benutzt werden. Um den Mindestabstand von 1,5 m
einhalten zu können dürfen pro Seite nur 2 Personen gleichzeitig
duschen. In Summe 4 Personen gleichzeitig. Parallel dürfen sich max. 2
weitere Personen im Bereich der Toilette und des Waschbeckens
aufhalten

Auf Hände schütteln wird verzichtet

Die Spiele können auch während des Trainingsbetriebs stattfinden. Die
Spieltische müssen mit Umrandungen vom übrigen Trainingsbetrieb
abgetrennt werden.

Die anwesenden Spieler müssen sich in eine Anwesenheitsliste eintragen
mit Vor- und Nachnamen eintragen. Mögliche Zuschauer müssen
zusätzlich Adresse und Telefonnummer angeben.

Handdesinfektion ist in der Halle vorhanden.

Spieltische dürfen nur von der Heimmannschaft auf- und abgebaut
werden. Nach Ende des Spieltages ist die Platte mit geeigneten
Reinigungsmitteln zu reinigen.

Vor der Verwendung von Zählgeräten muss sich der Schiedsrichter die
Hände desinfizieren.

Spielen ohne Mund-Nasen Schutz ist erlaubt. Auf ein Anhauchen des
Balles oder ein Abtrocknen/ Abwischen von verschwitzten Handflächen
am Tisch soll verzichtet werden.

Doppel sind erlaubt.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü