Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Winterwanderung

Archiv 2000 - 2016 > 2012

Unsere alljährliche Winterwanderung fiel dieses Jahr buchstäblich in den Schnee, denn es schneite nicht nur kräftig, sondern starke Windböen hätten das Wandern insbesondere durch einige Waldabschnitte sehr gefährlich werden lassen. So entschloss sich unser Vorstand kurzerhand, anstelle der Wanderung ein gemütliches Zusammensitzen im Sportheim mit anschließender gemeinsamer Fahrt zur Wanderhütte "Ratshausen" anzusetzen. Dort angekommen, war die ansprechende Räumlichkeit durch fleißige Helfer schon im Vorfeld angenehm aufgeheizt worden. Nach der Begrüßung durch unseren Vorstand Hubertus Kalk gab es einen ausgezeichneten "Gaißburger Marsch", meisterhaft zubereitet durch Günther Steidle und seinem Bekannten. Bei allerlei kulinarischen Getränken, leckeren Süssigkeiten und einigen Brettspielen ließ man es sich gutgehen. Zwischendurch sorgten Günther Steidle und Hubertus Kalk für Aufheiterungen durch "Schätzaufgaben". So sollte man den geldwerten Inhalt unseres "Spendenkässleins" schätzen oder das Gewicht einer langen Wurst im Darm. Auch ein mit 7 Würfeln ausgestatteter Becher machte die Runde, bei der man eine höchstmögliche Augenzahl zu erreichen hatte. Schnell vergingen die Stunden bei angeregter Unterhaltung, guter Kameradschaft und fröhlichem Zusammensein.
Im Nachfolgenden einige Bilder, die die Herzlichkeit und Zufriedenheit unter den Tischtenniskameraden zum Ausdruck bringen.
J. Sauter

Unser Hubi bei der Begrüßung
Frei nach Loriot. Unsere Martina ist immer zu einem Scherz aufgelegt
Ein wirklich bezauberndes Lächeln für den Fotografen
Essenfassen ist angesagt
Auch unser Nachwuchs war stark vertreten
Dieter Reiff, der das Gewicht der in seiner Hand gehaltenen Wurst am genauesten schätzte.
Da gabs wohl einen guten Witz
Schön, dass die beiden auch da waren
Na, was will man mehr? Wein, Weib und Kartenspiel
Antoine, bei der Entgegennahme des 1. Preises. Er hat den Inhalt im Spendenkässle fast auf den Euro genau erraten
Unser Spendenkässle
Unser kleinster Fan. Vielleicht wird sie auch mal TT-Spielerin?
Na, wer wird wohl gewinnen?
Günther Steidle bei der Vorstellung seines nächsten Spiels
Felix, unser zur Zeit bester Nachwuchsspieler
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü