Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Minimeisterschaft

Das Jahr 2018

Die Sieger des Bezirksentscheids der Tischtennis-Mini-Meisterschaften heißen Fabian Klein, Jonas Krupp, Samuel Zeitz (allesamt Schömberg) und Jano Moser (Dürbheim). Sie setzten sich in Ihren Altersgruppen durch. Damit qualifizierten sich die 4 im Bezirk „Oberer Neckar“ für den Verbandsentscheid am kommenden Wochenende in Ebersbach an der Fils.
Die „Minis“ zeigten unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich der 1. Vorsitzende und Jugendleiter des Ausrichters, Krunoslav Hercigonja. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport und haben deutlich ihr Talent bewiesen. Dieses können Sie nun beim Jugendtraining, welches immer donnerstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Realschulturnhalle in Schömberg stattfindet, vertiefen. Hierzu sind alle Jugendlichen recht herzlich eingeladen.“
Sollten die Jungs auch in Ebersbach erfolgreich sein, winkt ihnen sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2018. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „Minis“ im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB). Auf die Sieger des Bundesfinales wartet ein Besuch bei einer internationalen Großveranstaltung.


So sehen Sieger aus
Jonas Krupp, Fabian Klein, Samuel Zeitz




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü