Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Winterwanderung

Das Jahr 2020


Am Sonntag, den 05.01.2020 fand unsere diesjährige Winterwanderung statt. Mit rund 15 Personen starteten wir um 15:00 Uhr vom Parkplatz des Sportheims in Richtung Fischerhütte. Unter der ortskundigen Führung von Felix Henke wanderten wir zunächst durch den Wald in Richtung Schörzingen. Nachdem wir schon eine Weile unterwegs waren, liefen wir am Waldrand Doro und Hubi in die Arme. Beide hatten schon mit einem kleinen Feuerchen und Glühwein auf uns gewartet. Damit uns der Alkohol nicht zu Kopfe steigt, hatten beide auch noch Bredle dabei. Nachdem wir uns an der Station ein wenig aufgewärmt hatten, ging es weiter. Nach über 6 km Wanderung erreichten wir die Hütte. Dort warteten auch schon weitere TT Freunde auf uns. Insgesamt waren wir 34 Personen, die sich in der Folge den Abend schmecken ließen. Sowohl die vielen leckeren Salate, als auch der von Marianne und Alfred organisierte Hauptgang mundeten vorzüglich. Dank Dieter und Günther war die Hütte warm und die Getränke kalt- und so nahm ein schöner Abend seinen Lauf. Da die Geränke und das Essen von der Abteilung getragen wurden, annimierte Hubi die Anwesenden vor der Schätzrunde zum Inhalt des Kässles, dieses auch wieder gut zu füllen und sich spendabel zu zeigen. Ein unbekannter Spender zeigte sich besonderst spendabel und steckte kurzerhand einen 50 Ero-Schein ins Kässle. Insgesamt kamen an dem Abend 157 Euro zusammen. Auch weil es noch weitere, gut organisierte und durchgeführte Spiele gab. Zwischendrin wurde noch gewichtelt. Bei den Geschenken war alles dabei, von Kerzen bis Socken, keiner ging leer aus. Spät in der Nacht machten sich dann wieder einzelne auf den Weg und liefen zu Fuß zurück nach Schömberg. Der übrige Rest fuhr oder wurde abgeholt. Spaß hatten alle, und ich weiß jetzt was der Unterschied zwischen Ramsch und Bock ist.

-Kruno Herzigonja-



Die Aufnahmen wurden bereitgestellt von
-Hubi
-Marianne
-Josef


Doro und Hubi haben dankenswerter Weise wieder eine "Getränke- und Verpflegungsstelle" eingerichtet


Tadelloser Verpflegungsstand. Doro und Hubi in Erwartung ihrer "Gäste"


Die ersten Wanderer sind eingetroffen und erfreuen sich über das kulinarische Angebot.


Auch unsere Kleinsten sind tapfer mitgelaufen und haben sich eine Pause verdient.



Gesprächsbedarf gibt es immer.




Die Kassiererin Karin (links) hat sich an diesem Tag großzügig gezeigt und war mit einverstanden, dass die TT-Kasse die Unkosten übernimmt.


Doro und Martina. Eine Freundschaft auf ewig.


Es ist nicht wahr, dass Günther beim Ausschenken des Glühweins überfordert war.
Wahr ist aber, dass Susanne im Notfall hätte eingreifen können.



Dem Hubi missfiel hier wohl etwas.


Aber hier lächelt er schon wieder........klaro, seine Doro ist in der Nähe.


Die Vereinsspitze (Kruno als Abteilungsleiter) im Gespräch mit seinen "Untergebenen.


Kruno bei seiner Begrüßung im Fischerheim.
Es ist nicht wahr, dass er den ganzen Abend unter Alkoholeinfluss stand, wenn auch die Bierflasche in seiner Hand fast leer war.
Wahr ist aber, dass er während unserer Feier das Skatspielen erlernt hat.




Hubi bei der Erklärung einer seiner beliebten "Animationsspielchen".
Jede Veranstaltung braucht solche Moderatoren und Engagierten



Beim Wichteln.






Es ist nicht wahr, dass Wolfgang neidisch auf die Geschenke von Martina war.
Wahr ist aber, dass er wissen wollte, wer was erhalten hat.



Beim Wichteln war mächtig was los. Teilweise sah es aus wie unterm Weihnachtsbaum nach der Bescherung.



Auch unsere kleinen Gäste hatten viel Freude beim Auspacken und machten sich als eifrige "Helferlein" nützlich.


Manche lernten an diesem Abend noch die Grundregeln des Skatspiels, gell Gloria und Kruno



Die beiden Leis-Brüder sind für jeden Spaß zu haben.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü