Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Spielberichte 2011/2012

Unsere Jugendarbeit > Jahr 2012

15.04.2012
Bericht vom Ranglistenturnier der Jugend II in Deißlingen
Am Sonntag dem 15. April fand die 2. Rangliste der Jugend II des Bezirks Oberer Neckar in Deißlingen statt. Wir traten bei den Jungs mit Micha Koch und Kim Erbsland an. Bei den Mädchen spielten Amelie Hauser und Nadine Scherer. Die Mädchen spielten in einer 5-er Gruppe- wie immer "Jeder-Gegen-Jeden". Im ersten Spiel mussten unsere Mädchen gleich gegen einander antreten. Es war ein knappes Spiel das letztlich Nadine mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Gleichzeitig war es ein kleine Revanche für Nadine, nachdem Sie bei den Vereinsmeisterschaften gegen Amelie noch den Kürzeren zog. In der Folge gewann Amelie noch zwei weitere Spiele und verlor lediglich noch ein weiteres. Am Ende stand der 3. Platz. Nadine gewann auch ihre anderen beiden Spiele und musste, mal wieder, gegen Natalie Wehrmann aus Rottweil alles in die Waagschale werfen. Doch sie hatte einen denkbar schlechten Start und verlor die ersten beiden Sätze. Danach kämpfte sie sich aber wieder ran und gewann den 3. und 4. Satz. Somit musste die Entscheidung im 5. Satz fallen. Dieser ging dann knapp mit 9:11 an die Gegnerin. So stand am Ende ein guter 2. Platz.

Die Jungs spielten in unterschiedlichen Gruppen. Kim, der bei der ersten Rangliste des Jahres den ersten Platz belegte, rückte in die Schwerpunktrangliste auf. Insgesamt 9 Spieler standen sich in seiner Gruppe gegenüber. Zu Beginn lief es für Kim nicht sonderlich gut. Er verlor die ersten beiden Spiele. Danach lief es etwas besser. Er konnte sein erstes Spiel gewinnen und mit dem Sieg im Rücken auch die 4. Partie für sich entscheiden. Im 5. Spiel verlor er das Spiel noch nach einer 2-Satz Führung und musste auch das 6. und 7. Spiel wieder abgeben. Zum Schluss rappelte er sich allerdings wieder auf und gewann das letzte Spiel wieder klar. Somit wurde er respektabler 6. in seiner Gruppe. Micha musste bei den „Kleinen“ ran. Es war erst seine 2. Rangliste überhaupt, und dafür schlug er sich wirklich beachtlich. In seiner Gruppe gingen insgesamt 10 Spieler an den Start. Er gewann zwei seiner Spiele und erreichte am Schluss einen 8. Platz

24.03.2012
Am Samstag fand das letzte Spiel der zweiten Jugendmannschaft in Epfendorf statt. Die Mannschaft trat mit Julian Moser, Selina Gläser, Jonas Lösch und Jana Burdack an. Im ersten Spiel musste sie gegen die Heimmannschaft aus Epfendorf ran. Zu Beginn konnte man je ein Doppel für sich entscheiden und musste eines abgeben. Im Anschluss verlor Selina zwar ihr Einzel, jedoch konnte Julian mit seinem Einzel wieder zum 2:2 ausgleichen. Leider verloren in der Folge Jana und Jonas ihre Spiele. Auch Julian und Selina konnten bei ihren zweiten Einzeln keines mehr gewinnen und so stand es am Ende 2:6. Im zweiten Spiel ging es gegen den TTC Renfrizhausen/ Mühlheim. Auch hier stand es nach den Einstiegsdoppeln 1:1. Jedoch kämpfte sich Selina im zweiten Spiel durch komplette Match und konnte nachdem sie schon die beiden ersten Sätze ihres Auftakteinzels verloren hatte das Spiel noch drehen und gewann mit tollem Kampfgeist noch in 5 Sätzen. Auch Julian gewann sein Auftakteinzel in 4 Sätzen und so stand es 3:1. In den folgenden Einzeln kämpften sowohl Jana als auch Jonas aufopferungsvoll und kamen den einzelnen Satzsiegen sehr nahe. Jedoch war das Glück und vielleicht auch die bessere Nervenstärke auf Seiten der Gegner zu finden. Beide Spiele gingen, teils nach Verlängerung an Renfrizhausen. Die folgenden Einzel gewannen Selina und Julian souverän. Nun stand es 5:3- damit war ein Punkt schon sicher. Jana und Jonas versuchten in ihren beiden letzten Einzeln der Runde aus dem einen Punkt noch zwei zu machen. Nach dem Jana ihre beiden ersten Sätze knapp verlor, gewann sie den 3. und lag im 4. Satz gut im Rennen. Letztlich verlor sie den 4. Satz dann zu 9. Jonas machte es noch spannender. Der 1. Satz ging an ihn. Den 2. Satz entschied der Gegner für sich. Den 3. Wiederum gewann Jonas und musste dann wieder den 4. Satz abgegeben. Im entscheidenden 5. Satz stand das Spiel auf Messers Schneide und ging folgerichtig mit 10:10 in die Verlängerung. Diese verlor Jonas dann schlussendlich mit 11:13. Somit ging das letzte Spiel unentschieden- 5:5 zu Ende. In der Gesamtabrechung bedeutet das den 8., und damit vorletzten Platz in der Kreisklasse A1 der Jungen U18. Man schlug in der Saison zwar Gegner die nun vor einem liegen, musste aber auch Spiele absagen und damit kampflos abgegeben oder ersatzgeschwächt zu starken Gegnern fahren. In der Summe wäre Platz 5 realistisch möglich gewesen,... Better luck next time! Hervorheben möchte ich an der Stelle noch die Entwicklung von Kim Erbsland der sich in der abgelaufenen Runde sehr steigern konnte. Zahlte er in der Vorrunde noch häufig Lehrgeld so konnte er sich in der Rückrunde steiger und gewann 4 seiner 5 Spiele in der Kreisklasse und auch zwei Spiele bei Einsätzen in der ersten Mannschaft.

Am Sonntag hatte dann die erste Jugendmannschaft auch ihre beiden letzten Spiele. Man fand sich kurz vor 9:00 Uhr (nach der Zeitumstellung gefühlte 6:00 Uhr) in Wellendingen ein. Dort traf man zu Beginn auf den SV Liptingen. Die Mannschaft war nur zu dritt angetreten (was sich beim zweiten Gegner wiederholen sollte). Somit ging ein Doppel und mindestens ein Einzel kampflos an uns. Und so stand es nach dem Doppel, das Nadine Scherer und Amelie Hauser in 5 Sätzen gewannen, bereits 2:0. Nadine erhöhte die Führung auf 3:0 und hätte Amelie ihr Spiel gewonnen wäre es ein schneller Durchmarsch gewonnen. Jedoch verlor sie ihr Spiel nicht gegen irgendwen. Bei Liptingen spielte Vorne Marius Epp- dieser hatte in der Rückrunde erst ein Spiel verloren. Das folgende Einzel gewann Julian Moser in 3 Sätzen. Das Spiel von Felix Riedel ging kampflos an ihn. Neuer Zwischenstand 5:1. Dann musste Nadine gegen Marius spielen antreten und verlor auch in 4 Sätzen. Da Amelie ihr zweites Einzel gewann ging das Spiel mit 6:2 zu Ende. Im zweiten Spiel musste man sich der zweiten Mannschaft des TSV aus Nusplingen stellen. Auch die Nusplinger waren ersatzgeschwächt und traten nur zu dritt an. Um es vorweg zu nehmen, unsere Mannschaft gewann klar mit 6:0 und musst im gesamten Spiel nur zwei Sätze abgeben. Als Kuriosum sei erwähnt das Felix Riedel an diesem Tag kein Spiel machen musste/ konnte da die Spiele schon vorzeitig entschieden waren. Es war jedoch gut das er dabei war, sonst wären die kampflosen Spiele nicht an uns gegangen. Lol. Damit ist auch bei der ersten Mannschaft die Saison 2011/2012 zu Ende. Sie erreicht im ersten Jahr in der Kreisliga Jugend U18 auf Anhieb einen guten 5. Platz (von 10). Damit reihten sie sich dem derzeitigen Können entsprechend ein. Positiv zu erwähnen sein noch das mit dem 6. Platz von Felix Riedel und dem 9. Platz von Nadine Scherer zwei Spielerinnen und Spieler unter den 10 besten der kompletten Hin- und Rückrunde zu finden sind. Auch Julian Moser möchte ich an der Stelle noch hervor stellen. Nach dem Ausfall von Carina Hauschel hat er die komplette Hin- und Rückrunde (auch dank eines glücklichen Spielplans) sowohl in der ersten als auch in der zweiten Mannschaft gespielt- gut gespielt. Auch bei ihm ist ein deutlicher Trend nach oben zu sehen. Wie bei eigentlich allen Spielerinnen und Spieler. Schön das jetzt die Runde rum ist, wir freuen uns aber schon auf die Nächste. Schee wars!







17.03.2012
Am Samstag spielte die 1. Mannschaft in Sulgen. Es spielten Nadine Scherer, Amelie Hauser, Felix Riedel und Kim Erbsland. Im ersten Spiel mussten die Vier gegen Hochmössingen II antreten. Da Hochmössingen nur zu dritt antrat, wurde nur ein Doppel gespielt. Hier trat Nadine mit Felix an. Das Doppel war ausgeglichen und so ging es in den 5. Satz. Auch hier ging es sehr knapp zu, so dass der Sieger über die Verlängerung ermittelt wurde. Letztlich verlor unser Doppel mit 11:13 den Satz und somit den Punkt. Der Punkt des zweiten Doppels ging kampflos an unsere Mannschaft. In der Folge verlor Amelie ihre beiden Einzel knapp, die anderen hingegen gewann ihre Einzel und so stand es am Ende 6:3 für die TG.

Im zweiten Spiel musste man gegen die Heimmannschaft aus Sulgen antreten. Der TTC Sulgen II hatte bisher in der Rückrunde erst ein Spiel verloren, dennoch wollte man sich nicht von Beginn an geschlagen geben. Und so legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr und gewann die beiden Doppel. Auch das erste Einzel von Amelie ging an unser Team, uns so lang man zu Beginn gleich mit 3:0 in Führung. Das anschließende Einzel von Nadine ging wieder über 5 Sätze- mit dem schlechteren Ende für Nadine. Kim verlor ebenfalls sein Auftakteinzel. Somit stand es 3:2. In der Folge gewannen Felix und Nadine ihre Einzel jeweils im 5. Satz und erhöhten die Führung auf 5:2. Somit war ein Punkt schon sicher. In den letzten 3 Einzeln kämpften sich Amelie und Felix jeweils in den 5. Satz und verloren diesen dann jedoch unglücklich. Auch Kim konnte im letzten Einzel keinen Punkt mehr holen und so endete die Partie unentschieden mit 5:5, was wir vor dem Spiel wohl gerne so unterschrieben hätten. Nach dem Spielverlauf fühlte sich das Unentschieden allerdings eher wie eine Niederlage an. Nächsten Sonntag finden dann die letzten beiden Spiele der 1. Jugendmannschaft in der Kreisliga statt. Es geht in Wellendingen gegen den SV Liptingen und den TSV Nusplingen II.




10.03.2012
Am Samstag waren beide Jugendmannschaften zu Hause gefordert. Jedoch mussten die beiden Spiele der 2. Mannschaft auf Mangel an Spielerinnen und Spielern abgesagt werden. Somit gewann der TTC Aichhalden und der TTV Dunningen kampflos mit 6:0 gegen unsere Mannschaft. Derzeit ist die 2. Mannschaft auf Platz 7 der Kreisklasse A1 geführt und kann in kommenden zwei Partien evtl. noch einen Platz gut machen.
Die 1. Mannschaft, die mit den beiden Ersatzspielern Julian Moser und Kim Erbsland aus der 2. Mannschaft antraten mussten im 1. Spiel gegen den derzeitigen Tabellenletzen TSV Endingen II antreten. Die beiden Reservisten fügten sich toll ein und holten im Doppel die ersten Punkte. Auch Amelie Hauser und Felix Riedel gewannen ihr Doppel. Somit stand es 2:0. Danach folgten die Einzel. Sowohl Kim, der zwar das Spiel mit 3:0 für sich entschied, als auch Felix (spielte 3:2) hatten mit Ihren Gegnern zu kämpfen und mussten im einen oder anderen Satz in die Verlängerung gehen. Da beide aber ihre Spiele holten und Amelie und Julian in ihren Einzelpartien keine Probleme hatte, ging das Spiel letztlich mit 6:0 an die TG.

Im zweiten Spiel musste man dann gegen den Tabellenführer aus Dormettingen, den TSV Dormettingen, antreten. Diese traten zwar nur mit 3 Spielern an, zeigten aber von Beginn an warum sie dieses Jahr in der Vor- und Rückrunde noch kein Spiel verloren hatten. Alles in Allem waren unsere Spielerin und die Spieler der Spielstärke des TSV noch nicht gewachsen. Und da Dormettingen diese Jahr wohl aufsteigt wird es nächstes Jahr vermutlich auch nicht die Möglichkeit für eine Revanche geben. Das Spiel endete wegen des kampflosen Doppelpunkts und des einen kampflosen Einzelpunkts mit 2:6. Damit steht die 1. Mannschaft der TG in der Kreisliga auf Platz 6 und kann in den verbleibenden 4 Spielen noch maximal Platz 4 erreichen. Was nach dem Aufstieg im letzten Jahr ein Klasse Leistung wäre.


11.02.2012
Am Samstag fand das letzte Spiel der Jugend vor der Fasnacht in Rosenfeld statt. Die erste Mannschaft trat mit Nadine Scherer, Amelie Hauser, Felix Riedel und Tamara Koch (Reserve der 2. Mannschaft) an. Im Auftaktspiel trat unsere Mannschaft gegen die Hausherren aus Rosenfeld an. Nadine und Amelie spielten Ihr Doppel souverän runter und holten den ersten Punkt. Felix und Tamara machten es spannend und mussten im 5 Satz in die Verlängerung die sie leider mit 13:11 verloren. So stand es nach den Doppeln 1:1. In der Folge verlor Amelie ihr erstes Einzel mit 1:3, hingegen Nadine ihres mit 3:0 gewann. Tamara wiederum verlor ihr Spiel mit 3:0 worauf Felix seines mit 3:1 gewann. Also stand es nach den ersten Einzeln 3:3. Die beiden anschließenden Einzel gewannen Amelie und Nadine jeweils mit 3:1. Damit war ein Punkt sicher. Jedoch verlor Felix widererwarten sein zweites Spiel im 5. Satz. Tamara kämpfte in ihrem Spiel und holte sich sogar einen Satz, verlor dann aber doch mit 1:3. Somit stand es am Ende 5:5.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die zweite Mannschaft der SG aus Deißlingen, den aktuellen Tabellenführer. Nach den beiden Doppeln, die Amelie und Nadine mit 1:3 und Felix und Tamara mit 0:3 verloren und nach dem ersten Einzel von Amelie das sie mit 0:3 verlor, sah es nach einer klaren Sache gegen uns aus. Als dann auch noch Nadine ihre beiden ersten Sätze abgab, war die Stimmung endgültig am Boden. Jedoch riss sich Nadine noch einmal zusammen und erkämpfte sich Satz um Satz. Letztlich gewann sie ihr Spiel mit 3:2. Ihr Spiel weckte die Mannschaft nochmals auf. In der Folge verlor Tamara zwar ihr Spiel, jedoch gewann Felix auch sein Spiel mit 3:1. Danach musste Nadine gegen Tamara Rieger antreten. Gegen Tamara hatte sie zuvor in mehr als 5 Partien noch nie gewonnen. Aber an diesem Samstag lief es. Sie rang die Deißlingerin in 4 Sätzen nieder. Somit stand es nur von 3:4. Leider verlor Amelie ihr Einzel mit 0:3. Denn in der Folge holte Felix bei seinem zweiten Einzel auch den nächsten Punkt. Leider den Letzten für uns da Tamara auch ihr zweites Spiel verlor. Am Ende hieß es 4:6. Was allerdings hängen blieb ist die Tatsache das man dem Tabellenführer hätte mindestens einen Punkt klauen können, wenn nicht sogar die erste Niederlage zufügen können. Damit kann in den folgenden Spielen kommen wer will, wir sind gerüstet.


04.02.2012
Nachdem die zweite Jugendmannschaft am letzten Wochenende in Sulgen ein Spiel gegen die 3. Mannschaft des TTC Sulgen verlor und den TTC Seedorf mit 6:0 bezwingen konnte, ging es am Samstag in Renfrizhausen gegen den VfB SIgmarswangen und SV Marschalkenzimmern II. Jedoch fand das erste Spiel gegen Sigmarswangen nicht statt- Sigmmarswangen konnte keine Mannschaft stellen, so gewann die 2. Mannschaft das erste Spiel kampflos mit 6:0. Im zweiten Spiel gegen Marschalkenzimmern begannen unsere Jungs denkbar schlecht. Zwar gewannen sowohl Julian Moser und Burak Yildirtan als auch Kim Erbsland und Felix Schmidberger den ersten Satz ihrer Doppelpartien, jedoch gingen die folgenden Sätze an die Gegner. Folgerichtig stand es nach den Doppeln 0:2. In den Einzeln lief es dann aber besser. Julian, Kim und Felix gewannen ihre Partien glatt mit 3:0. Lediglich Burak gab noch ein Spiel ab. Die nächsten Einzel gingen wieder an unsere Jungs. Somit gewannen sie das Spiel am Ende mit 6:3. Dank dreier Siege in den letzten vier Spielen klettert die 2. Mannschaft so langsam aus dem Tabellenkeller. Starteten sie die Rückrunde noch als 9-ter (Letzer), so sind sie jetzt schon auf Platz 7 geklettert. So kann es weitergehen.


21.01.2012
Am Samstag begann die Rückrunde für die erste Jugendmannschaft mit einem Heimspiel gegen den TTC Wellendingen. Für Schömberg spielten Nadine Scherer, Amelie Hauser, Felix Riedel und Julian Moser. Das Doppel Nadine/Amelie gewann ihr erstes Spiel in der Rückrunde und da Felix und Julian ihres verloren stand es nach den Auftaktdoppeln 1:1. In der Folge konnten weder Amelie noch Nadine ihr Spiel gewinnen. Damit stand es 1:3. Felix gewann das nächste Spiel in 4 Sätzen und auch bei Julian war das Spiel knapp. Jedoch verlor er sein Spiel. Nachdem Amelie und Nadine ihr beiden Spiele knapp abgeben mussten Stand es am Ende 2:6. Die Sätze wurden größtenteils knapp abgegeben, weshalb die klare Niederlage ein schiefes Bild des tatsächlichen Spielverlaufs widergibt. Hoffentlich erwischt die erste Mannschaft in ihren nächsten Spielen einen glücklicheren Tag. Am 11. Februar geht’s auswärts gegen Rosenfeld und Deißlingen- den Letzten und den Ersten der Kreisliga.


03.12.2011
Am Samstag fanden in den beiden Jugendmannschaften die letzten beiden Spiele der Vorrunde statt. Die 1. Mannschaft spielte in Rosenfeld, die 2. Mannschaft in Epfendorf. Hier verlor die 2. Mannschaft erwartungsgemäß auch gleich Ihr Auftaktspiel gegen die Heimmannschaft TV Epfendorf mit 1:6. Den einzigen Punkt holte Felix Schmidberger. Das zweite Spiel versprach ausgeglichener zu werden. Hier traf unsere Zweite gegen die 1. Mannschaft des TTC Renfrizhausen/Mühlheim an. Das erste Doppel: Kim Erbsland und Felix Schmidberger- wurde gewonnen und da das zweite Doppel Selina Gläser und Jana Burdack ihr Spiel verloren stand es nach den Doppeln 1:1. Danach gewann zwar Kim sein Einzel, leider gaben Selina, Jana und Felix jedoch Ihre Spiele knapp ab. Somit stand es 2:4. In der Folge gingen die nächsten zwei Einzel wieder an uns, jedoch holte auch Renfrizhausen/Mühlheim noch zwei weiter Punkte was zu einem 4:6 Endstand führte. Somit beschließt die 2 Mannschaft die Vorrunde auf dem letzten Platz der Kreisklasse A1 U18 Jugend.

Die 1. Mannschaft spielte zunächst gegen die Mannschaft des TSV Nusplingen 2. Für die erste Mannschaft spielten: Nadine Scherer, Amelie Hauser, Felix Riedel und Julian Moser. Obwohl das Spiel mit 6:0 gewonnen wurde, waren die einzelnen Spiele zum Teil hart umkämpft. Das zweite Spiel gegen den SV Liptingen war nur kurz spannend. Am Ende gewannen wir mit 6:2 klar. Damit beschließt die 1. Mannschaft die Vorrunde mit dem derzeitigen 5. Platz (von 10). Da Wellendingen allerdings noch gegen Liptingen spielen muss, ist davon auszugehen, dass am Ende ein sehr guter 6. Platz stehen wird. Nach dem letztjährigen Aufstieg eine respektable Leistung!
Kruno





19.11.2011

Am Samstag spielte die 1. Jugendmannschaft zu Hause gegen den TTC Wellendingen und den SG Deißlingen II. Im ersten Spiel gegen Wellendingen gewannen Felix Riedel und Kim Erbsland, der als Ersatz für Carina Hauschel einsprang, ihr Auftaktdoppel. Leider verloren Amelie Hauser und Nadine Scherer das parallel gespielte zweite Doppel. Somit stand es nach den Doppeln 1:1. In den Einzel waren die Sätze stets knapp, dennoch meist mit dem besseren Ende für Wellendingen. Lediglich Felix konnte sein Einzel gewinnen. So stand es dann am Ende 2:6.
Im 2. Spiel gegen die zweite Jugendmannschaft aus Deißlingen verloren unsere Jungs und Mädels beide Doppel, so dass Sie von Beginn an einem Rückstand von 0:2 hinterherliefen. Den ersten Punkt für Schömberg erspielte dann jedoch Nadine. In 4 Sätzen setzte sie sich im ersten Einzel gegen ihren Gegner durch. Amelie verlor ihr Spiel. Anschließend gewann jedoch Felix sein Einzel und es stand 2:3. Jedoch gingen die anschließenden Spiele allesamt an Deißlingen. Somit ging auch das 2. Spiel mit 2:6 verloren. Besonders herausheben möchte ich Kim Erbsland der als 4. Spieler der 2. Mannschaft einsprang und in seinen Spielen wacker kämpfte und mit seinem Doppelpartner Felix sogar einen Punkt holte.


22.10.2011

Am Samstag begann nun endlich auch die Vorrunde für die erste Jugendmannschaft. Nachdem die Erste im letzten Jahr in die Kreisliga aufgestiegen ist, war der Auftakt umso spannender. Wird man in dieser Saison durchgereicht? Oder reicht es gar für die vordersten Plätze? Beim ersten Spiel gegen und in Rosenfeld erwischte die Mannschaft einen denkbar schlechten Start. Beide Doppel wurden im 5. Satz verloren. Auch ging das erste Einzel an Rosenfeld und so stand es schon bald 3:0 für Rosenfeld. Nadine Scherer holten dann den ersten Punkt für Schömberg. Auch das nächste Einzel wurde wieder verloren. Es folgte allerdings eine rasante Aufholjagd. Den Beginn machte Julian Moser, der im 5. Satz gewann und somit das Ergebnis auf 2:4 hochschraubte. Nadine Scherer gewann ihr zweites Spiel ebenso im 5. Satz und erhöhte den Spielstand auf 3:4. Felix Riedel glich zum 4:4 aus und Julian erhöhte dann nochmal auf 5:4. Letztlich gewann dann auch noch Kim Erbland im letzten uns entscheidenden Spiel im 4. Satz sensationell und meißelte den ersten Sieg fest- 6:4 nach einem 1:4!

In Sulgen war am Samstag der Auftakt für die zweite Jugend U18 Mannschaft der TG. Julian Moser, Tamara Koch, Kim Erbsland und Jana Burdack traten im ersten Spiel gegen den Jugendmannschaft des TTC Seedorf an. Beide Auftaktdoppel wurden gewonnen und so stand es schnell 2:0. Jedoch gingen die nächsten drei Einzel jeweils an den TTC. Danach gewannen Kim und Julian Ihre nächsten Spiele und brachten die TG wieder in Front. Diesen Vorsprung gaben die Mädels und Jungs dann auch nicht mehr aus der Hand. Zwar verlor Tamara noch ihr Einzel, jedoch siegte Kim auch in seinem zweiten Einzel und Jana schaffte durch ihren ersten Sieg im Einzel den 6:4 Schlusspunkt.
Im zweiten Spiel gegen die Hausherren aus Sulgen kam es in den Doppelpartien bereits zum Eklat. Nachdem Julian und Kim die schon die ersten beiden Sätze gewonnen hatten, kam es im dritten Satz zum Abbruch. Vorausgegangen waren ständige Pöbeleien an der Platte der Spieler von Sulgen in Richtung unserer Jungs. Als dann im dritten Satz bei wiederholten Unstimmigkeiten den Spielstand betreffend der Jugendleiter von Sulgen eingreifen musste, waren einer der beiden Spieler aus Sulgen darüber so ungehalten, dass das Spiel abgebrochen und für die TG gewertet wurde. In den darauffolgenden Einzelspielen des erwähnten Spielers übernahm der Jugendleiter das Zählen. Der Rest ist  schnell erzählt. Außer Julian, der sein zweites Einzelspiel noch gewann, gingen die übrigen Spiele an Sulgen. Somit verloren wir das Spiel mit 2:6. Länger im Gedächtnis bleiben wird den Spielerinnen und Spielern jedoch das insgesamt unfaire Verhalten der Mannschaft vom TTC Sulgen 3. Was sehr schade ist.  Beitrag: Kruno

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü