Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Sympathischer Sportler

Archiv 2000 - 2016 > 2016

Während eines Verbandsspieles der Reserverunde in der Schömberger Sporthalle trat Rudi Wager aus Rosenfeld im Rollstuhl  gegen unsere 3. Mannschaft an. Seine Spielweise und sein Einsatz an der Platte hat uns TT-Spieler aus Schömberg mächtig imponiert. Im Gespräch mit uns erzählte er von seinem schweren Schicksalsschlag, dass er vor vielen Jahren durch einen Autounfall ein Bein verloren hat und trotz der Behinderung weiter sehr gerne Tischtennis spielt. Ebenso gefällt ihm die Kameradschaft und die Akzeptanz unter den TT-Kameraden.

In den nachfolgenden Bildern ist Rudi an der Platte zu sehen. Es ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie durch ein tragisches Unglück trotzdem wieder Freude durch Sport ins Leben gebracht werden kann. Hier bietet sich Tischtennis geradezu an. Auch im hohem Alter kann diese Sportart noch gut ausgeübt werden und ist nicht nur daher sehr beliebt.





Seine charmante Tischtennispartnerin hinter ihm steht jederzeit bereit, um den "verschlagenen" Ball wieder aufzunehmen.







 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü