Tischtennis

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Minimeisterschaft

Das Jahr 2017

Die Sieger des Ortsentscheids der Tischtennis-mini-Meisterschaften heißen Fabian Klein und Jonas Krupp. Die beiden setzten sich in Ihren Altersgruppe (9-/10-Jährige und 11-/12-Jährige) durch. Insgesamt waren am Wochenende in der Stauseehalle unter Leitung der Tischtennisabteilung des TG Schömbergs 7 Jungen am Start. Die „minis" zeigten unter den Augen ihrer Eltern sehenswerte Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung", freute sich der 1. Vorsitzende und Jugendleiter des Ausrichters, Krunoslav Hercigonja. „Die Kinder hatten vor allem Spaß an unserem Sport, und einige haben deutlich ihr Talent bewiesen. Dieses können Sie nun beim Jugendtraining, welches immer donnerstags von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr in der Realschulhalle in Schömberg stattfindet, vertiefen. Hierzu sind alle Jugendlichen recht herzlich eingeladen."
Für die Bestplatzierten heißt es nun sich beim Kreisentscheid für die nächste Runde zu qualifizieren. Über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide können sie bis hin zu den Endrunden der Landesverbände spielen. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2018. Zusammen mit einem Elternteil sind die Besten der „minis" im kommenden Jahr Gast des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB).
Auf die Sieger des Bundesfinals wartet ein Besuch bei einer internationalen Großveranstaltung.


Die nachfolgenden Bilder wurden mir von Janine und Kruno freundlicherweise zur Verfügung gestellt.



























Unser Abteilungsleiter und Organisator













 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü